Kosten

Was kostet es?

Sind Sie im Rechtsschutz, veranlassen wir alles Nötige von hier aus.

Beziehen Sie Leistungen nach dem SGB oder verfügen Sie nur über geringes Einkommen, beantragen wir für Sie Prozesskosten- oder Beratungshilfe.

Für Selbstzahler ist die Höhe des Honorars gesetzlich festgelegt und orientiert sich am Wert des Streitgegenstandes:
Für ein erstes Beratungsgespräch müssen Sie mit Kosten von 50,00 Euro bis maximal 190,00 Euro zzgl. gesetzl. MwSt. rechnen.
In der Regel beträgt das Honorar (zzgl. gesetzl. MwSt.) für die Geltendmachung oder Abwehr einer Forderung in Höhe von

600,00 Euro
1.500,00 Euro
4.000,00 Euro
10.000,00 Euro
50.000,00 Euro

ca. 125,00 Euro
ca. 170,00 Euro
ca. 350,00 Euro
ca. 750,00 Euro
ca. 1.530,00 Euro

Im gerichtlichen Verfahren entsteht eine zusätzliche Rechtsanwaltsgebühr etwa in gleicher Höhe. Wird der Prozess gewonnen, ist der Gegner zur Erstattung Ihrer Kosten verpflichtet (Ausnahme: arbeitsgerichtliches Verfahren).

Die Vertretung in einem Bußgeldverfahren kostet zwischen 330,00 Euro und 830,00 Euro, die Verteidigung in einer Strafsache zwischen 650,00 Euro und 1.200,00 Euro.

Gern informieren wir Sie vorher, mit welchen Kosten Sie in Ihrem Fall rechnen müssen.